Apfelkuchen mit Mürbeteig

Oktober 30, 2015 in Alle_Rezepte, Süss, Vegetarisch, Videos

Ich bin als Kind mit Mango-, Papaya- und Avocadobäumen aufgewachsen. Diese Arten von Obst waren für mich keine Exoten sondern eher die Äpfel. Jetzt wohne ich aber in Deutschland und hier sind die Äpfel wie die Mangos in Venezuela: Überall erhältlich und sehr günstig.

Ich habe den Blogparade- Aufruf von Nadina von sweetpie gelesen und mir gedacht: O.K. Äpfel, ich komme! Ich habe Äpfel in meinen Salat gemischt. Ich habe sie mit Quark gegessen und ich wollte keinen Kuchen backen. Apfelkuchen ist langweilig – dachte ich mir. Aber als ich den Blog Honestly Yum besuchte, verliebte ich mich in ein Bild. Einen so schönen Kuchen wollte ich auch backen. Und so kam ich zu dem Rezept, das ich jetzt vorstelle.

Anzeige

Ich habe das Rezept aber an meinen Back- Style angepasst. Deshalb ist dieser Kuchen eine Kreuzung aus Apfelkuchen und Zwetschgendatschi geworden: Apfelkuchen mit Mürbeteig. Ich habe ihn zu Freunden mitgenommen und allen hat er sehr gut geschmeckt.

Mit dem Aussehen des Kuchens habe ich mir Mühe gegeben – ich war aber gleichzeitig noch mit der Kamera beschäftigt. Ich wollte ein kleines Video drehen. Am Ende habe ich das Gleichgewicht verloren und bin auf mein Setup gefallen… davon ist auf dem Video aber nichts zu sehen. Du merkst nur, dass der Kuchen am Schluss nicht mehr auf seiner ursprünglichen Position ist. Wenn du dich aber nur auf den Kuchen konzentrierst, dann bekommst du bestimmt einen schöneren hin als ich.

Rezept für Apfelkuchen mit Mürbeteig


 

Apfelkuchen mit Mürbeteig

veronica@1000leckerbissen.de
4.60 from 5 votes
Vorbereitungszeit 50 Min.
Zubereitungszeit 50 Min.
Arbeitszeit 1 Std. 40 Min.
Portionen 12 Portionen

Zutaten
  

  • 1 Mürbeteig siehe Rezept hier
  • 8 mittelgroße Äpfel
  • 1 EL Zimt
  • 2 EL Zucker
  • Saft einer halben Zitrone
  • 2 EL Aprikosen- Marmelade
  • 2 EL Wasser
  • 4 EL Semmelbrösel

Anleitungen
 

  • Die Äpfel schälen und in dünne Scheiben schneiden.
  • Die Apfel- Scheiben in eine Schale geben und mit Zimt, Wasser und dem Zitronensaft mischen.
  • Mürbeteig auf die Form drücken.
  • Semmelbrösel auf dem Mürbeteig verteilen.
  • Die Apfel- Scheiben in Kreisen bzw. wie eine Spirale auf dem Teig auslegen.
  • Wasser und Aprikosen- Marmelade mischen und damit die Äpfel bestreichen.
  • Den Backofen auf 180°C bei Ober- und Unterhitze aufheizen.
  • Den Kuchen im Backofen für 50 min. backen.
Hast du dieses Rezept ausprobiert?Erzähle mir bitte wie es dir gelungen ist. Gracias!

 

 

 

 


eventbanner-zeigthereureaepfel-sweetpie-quer


Diese Beiträge könnten dich auch interessieren:

Gibt mir bitte deine Meinung. gracias!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Rezept Bewertung




  1. Liebe Isabel,
    dein Apfelkuchen sieht wirklich sehr hübsch aus. Fast schon zu Schade zum Essen. Aber er hat sicherlich richtig lecker geschmeckt. 🙂

    Liebste Grüße
    Nadine

{"email":"Email address invalid","url":"Website address invalid","required":"Required field missing"}
Cookie Consent mit Real Cookie Banner