Catalinas backen

November 21, 2016 in Süss, Alle_Rezepte, Venezolanische Küche

 Springe zu Rezept Rezept drucken

catalinas-rezept-backen

Wir backen heute Catalinas. Das sind sehr typische Kekse aus dem Westen Venezuelas. Die Kekse werden nicht nur zu Weihnachten gebacken, sondern das ganze Jahr über.  Der Geschmack geht in Richtung Lebkuchen. Aber nur ein wenig, da allein die Ur- Süße den Keksen einen ganz besonderen Geschmack verleiht. Die Gewürze lassen Sie nach Weihnachten schmecken, obwohl man in Venezuela, diese Kekse, das ganze Jahr isst.

Ur- Süße ist in Venezuela und Kolumbien bekannt als Panela. Die Ur- Süße ist der getrocknete Saft des Rohrzuckers. Sie ist sehr süß und hat einen leichten Karamell- Geschmack und sie schmeckt auch etwas malzig. Ich habe den Eindruck, dass granulierte Ur- Süße einen niedrigeren Feuchtigkeitsgehalt als Panela hat. Das Rezept, das ich hier vorstelle, habe ich für granulierte Ur- Süße angepasst. Ich habe mich entschieden, das Rezept mit Ur- Süße vorzustellen, weil du diese fast überall im Handel kaufen kannst.

Wenn du das Rezept gebacken hast, würde ich mich freuen, wenn du mir in den Kommentaren erzählst, wie es dir geschmeckt hat.

Catalinas backen

veronica@1000leckerbissen.de
Venezolanische Kekse die dank Ur- Süße ein sehr besonderes Geschmack haben. 
No ratings yet
Vorbereitungszeit 15 Min.
Zubereitungszeit 20 Min.
Arbeitszeit 35 Min.
Portionen 8

Zutaten
  

  • ½ Tasse Wasser
  • 150 g Ur- Süße granuliert
  • ½ TL Backpulver
  • 75 g Butter
  • 250 g Mehl
  • ½ TL Zimt
  • ½ TL pürierte Ingwer
  • ¼ TL gemahlene Nelken
  • ¼ TL Natron
  • Prise Salz

Anleitungen
 

  • Wasser und Ur- Süße in einen Topf geben. Den Topf aufwärmen, bis die Ur- Süße sich komplett aufgelöst hat. Topf beiseitestellen und komplett abkühlen lassen.
  • Alle trockenen Zutaten in ein Gefäß sieben und mischen.
  • Aus der Wasser- und Ur- Süße- Mischung, vier Esslöffel auf die Seite stellen. Den Rest der Flüssigkeit zu den trockenen Zutaten geben - zusammen mit der Butter und dem Ingwer. Alles vermischen, bis ein homogener Teig entsteht. Du musst ihn nicht kneten. Er ist so ähnlich wie ein Mürbeteig.
  • Den Teig in eine Plastik- Folie einwickeln und eine halbe Stunde im Kühlschrank ruhen lassen.
  • Ein Blech mit Backpapier belegen.
  • Backofen auf 175°C, Ober- und Unterhitze, vorheizen.
  • Teig aus dem Kühlschrank herausholen.
  • Den Teig auf einer bemehlten Fläche ca. 5 mm dünn ausrollen und Kreise (ca. 8 cm Durchmesser) ausstechen. Die Scheiben, mit etwas Abstand zueinander, auf das Blech legen.
  • Die Kekse mit dem Wasser und der Ur- Süße- Mischung bepinseln.
  • Im vorgeheizten Backofen für 20 min. backen.
  • Aus dem Backofen holen und die Catalinas auf einem Gitter abkühlen lassen.
Hast du dieses Rezept ausprobiert?Erzähle mir bitte wie es dir gelungen ist. Gracias!

Diese Beiträge könnten dich auch interessieren:

Gibt mir bitte deine Meinung. gracias!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Rezept Bewertung




{"email":"Email address invalid","url":"Website address invalid","required":"Required field missing"}
Cookie Consent mit Real Cookie Banner