Gebackene Haferflocken mit Apfel, Karotten und Walnüsse (Vegan)

März 30, 2021 in Alle_Rezepte, Vegan

Ballaststoffe können eine Diät zum Abnehmen unterstützen. Sie helfen auch, das Gewicht zu halten. Wenn du viele Ballaststoffe isst, spürst du weniger Hunger und weniger Lust zu Naschen.

Eine sehr gute Quelle von Ballaststoffen sind Haferflocken. Momentan bin ich auf der Suche nach verschiedenen Möglichkeiten, Haferflocken in meinen Speiseplan zu integrieren.

Deswegen werde ich dieses Mal bei Koch mein Rezept mir keinen Salat aussuchen, sondern ein Gericht mit Haferflocken.

Und ich hatte Glück! Beim Blog Lebkuchennest von Isabella bin ich fündig geworden. Isabella ist gelernte Metzgerin. Sie bloggt mehr als nur Fleisch- Gerichte. In der Tat bietet sie eine sehr große Auswahl an Rezepten.  Du findest für jede Jahreszeit ein Rezept. Dazu zeigt sie auch Grundlagen der Küche. Sie schreibt zum Beispiel, wie man Gemüse fermentiert oder eine Brühe zubereitet. Man merkt, dass sie viel Liebe in ihrem Blog steckt, sie schreibt auch Buchrezensionen und Reiseberichte.

Und für welches Rezept habe ich mich entschieden? Gebackene Haferflocken.

Ein praktisches Frühstück, das sich auf Vorrat machen lässt. Und wenn es morgens schnell gehen muss, ist das Frühstück schon fertig. Du musst es nur in der Mikrowelle aufwärmen. Es ist auch sehr praktisch zum Mitnehmen und kann einfach mit der Hand gegessen werden.

Ich habe mich entschieden, das Rezept anzupassen und dieses vegan zu backen. Hier ist der Link zum Original- Rezept. Das Original enthält Eier, Milch, Butter und deutlich mehr Zucker.

Ich habe die Menge an Zucker reduziert. Ich esse gerne Haferflocken auch ganz ohne Zuckerzusatz und nur mit der Süße der Früchte. Ich bin daran gewöhnt. Deshalb ist das Gericht nicht sehr süß. Der Vorteil ist, dass jeder es für sich selbst nachsüßen kann. Wie? Zum Beispiel mit Ahornsirup.  

Schau mal auf das Bild unten, es lässt sich prima von der Auflaufform lösen.

 

Gebackene Haferflocken mit Apfel, Karotten und Walnüsse (Vegan)

No ratings yet
Portionen 4 Portionen

Zutaten
  

  • 2 Äpfel (ca. 100 g je Apfel)
  • 1 Möhre (ca.100 g)
  • 40 g Walnüsse
  • 20 g Rosinen
  • 1 Prise Salz
  • ½ TL Zimt
  • 3 EL brauner Zucker (ca. 30 g)
  • 200 g Haferflocken
  • 1 EL geschrottet Leinsamen (ca. 20 g)
  • 200 ml Mandelmilch
  • 1 EL Ahornsyrup (ca. 14 g)
  • 100 ml Wasser
  • 10 g Streichfett für die Backform

Anleitungen
 

  • Backofen auf 180°C Umluft aufheizen.
  • Mandelmilch, Ahornsirup und die Leinsamen mischen und für mindestens 5 Minuten ruhen lassen.
  • Äpfel waschen, halbieren, entkernen und in kleine Würfel schneiden.
  • Möhre waschen, schälen und fein raspeln.
  • Walnüsse und Rosinen klein hacken.
  • In einer Schale Apfel- Würfel, die geraspelte Möhre, Rosinen, Zimt, Zucker und die Prise Salz gut durchmischen.
  • Haferflocken unterheben.
  • Die Milchmischung zur Hafermischung geben und gut miteinander verrühren.
  • Eine Auflaufform mit der Butter einfetten. Hafer- Milch- Mischung in die Backform geben. Gehackte Walnüsse darüber streuen und leicht in die Hafer- Masse eindrücken.
  • Die Auflaufform in den Backofen schieben und für 30 Minuten backen.
  • Warm und mit etwas Kokosjoghurt servieren.

Nutrition

Serving: 1PortionCalories: 470kcalCarbohydrates: 52gProtein: 11gFat: 21g
Hast du dieses Rezept ausprobiert?Erzähle mir bitte wie es dir gelungen ist. Gracias!

Diese Beiträge könnten dich auch interessieren:

Gibt mir bitte deine Meinung. gracias!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Rezept Bewertung




{"email":"Email address invalid","url":"Website address invalid","required":"Required field missing"}
Cookie Consent mit Real Cookie Banner