Gulasch mit Gemüse aus dem Schnellkochtopf

Januar 22, 2018 in Alle_Rezepte, Fleisch & Fisch

Teller mit Gulasch und Beilagen

Dieses Rezept für Gulasch ist einfach und schnell. Insgesamt, kommt das Essen auf dem Tisch unter eine Stunde. Dafür brauchst du ein Schnellkochtopf.*

Gulasch ist ein Gericht die dein Leben erleichtert, wenn du Gäste bekommst. Du kannst das Gulasch den Tag davor zubereiten und naher nur aufwärmen.

Ich koche immer mehr Portionen als wir für eine Mahlzeit brauchen. Der Rest wird eingefroren.  Aus der Gefrierruhe, schmeck dem Gulasch genau so gut wie eine die frisch zubereitet worden ist.

Bei der Zubereitung von Gulasch, es ist wichtig dem Fleisch anzubraten, weil dadurch bekommt sie Rost- Aromen. Dabei musst du aufpassen, dass du wenig Fleisch auf einmal in der Pfanne gibst. Wenn du zu viel Fleisch auf einmal gibst. Fängt diese an zu kochen, lässt zu viel Flüssigkeit raus und dann kannst du sie nicht anbraten.

Das Gulasch serviere ich mit Polenta und Rotkohl. Dazu gibt es in grünes Salat. Polenta, Rotkohl und die Salat- Soße lassen sie alle auch ganz gut am Tag davor zubereiten. So habe ich am den Tag, wenn meine Gäste, kommen weniger Stress.  Rezepte für die Beilage bekommst du später.

Der Geschmack von Gulasch hängt viel von Fleisch ab. Wenn es dir möglich ist, kauft Fleisch in Bioland oder Demeter Qualität. Ich kaufe Fleisch von Uria. Ich haben den Eindrück, dass diese schmeckt aromatischer und nussiger.

Das Rezept ergibt 6 Portionen. Es sind normalen Portionen. Auf dem Bild, siehst du eine viel zu kleine Portion, weil ich sehr wenig Fleisch esse. Ich rechne mit ungefähr ca. 150g Fleisch pro Person. Das ist normalerweise ausreichend. Solltest du Gäste bekommen, von denen du weiss, dass diese viel Essen, könntest du 200g rechnen und falls was übrig bleibt einfach einfrieren.

Rezept für Gulasch aus dem Schnellkochtopf

Verónica
No ratings yet

Zutaten
  

  • 1 Kg Gulasch Fleisch
  • 1 Tasse Rotwein
  • 4 TL Salz (gestrichen)
  • 4 TL Edelsüß Paprika Pulver (gehäuft)
  • 4 mittel große Zwiebeln
  • 2 Karotten
  • ½ Brokkoli
  • 2 TL Stärke Optional

Anleitungen
 

  • Zwiebeln schälen und klein schneiden.
  • Karotten in Scheiben schneiden. Brokkoli waschen und in kleine Röschen teilen.
  • In einer Pfanne Öl aufheizen. Portionsweise Fleisch anbraten.
  • Angebratene Fleisch in den Schnellkochtopf geben.
  • In der gleichen Pfanne, wo dem Fleisch angebraten worden ist, den Zwiebeln anbraten. Mit den Rotwein ablöschen.
  • Zwiebeln und Gemüse zum Fleisch in den Schnellkochtopf geben.
  • Wasser in den Wasserkocher aufheizen. Zum Fleisch in den Schnellkochtopf geben.
  • Schnellkochtopf zumachen und auf Stufe 2 (Hoher Druck) einstellen. Die Kochstelle anmachen und den Druck in den Topf aufbauen lassen. Sobald, der richtige Druck erreicht ist, den Herd auf eine kleinere Stufe runterschalten.
  • 30 Minuten kochen. Topf aus der Kochstelle nehmen und abkühlen lassen. Sobald, den Druck sich abgebaut hat, aufmachen.
  • Wenn du die Soße, noch sämiger haben will, löst du 2 TL Stärke in 2 EL kaltes Wasser und gibt es das Gulasch zu und koch lässt das ganze kurz aufkochen.
Hast du dieses Rezept ausprobiert?Erzähle mir bitte wie es dir gelungen ist. Gracias!

* = Werbung…Affiliate Link

Diese Beiträge könnten dich auch interessieren:

Gibt mir bitte deine Meinung. gracias!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Rezept Bewertung




{"email":"Email address invalid","url":"Website address invalid","required":"Required field missing"}
Cookie Consent mit Real Cookie Banner