Ponche de Crema – venezolanischer Eierlikör

Und wie feiert man Weihnachten in Venezuela?

So ähnlich wie hier in Deutschland. Die Familie trifft sich, es gibt Geschenke, Musik wird gespielt und manche gehen zur Mitternachts- Messe in die Kirche.

Venezuela ist ein Land, in welchem das ganze Jahr über sommerliche Temperaturen herrschen. Bei uns wachsen keine Weihnachtsbäume. Deswegen sind die Weihnachtsbäume dort überall aus Plastik – man findet sie auch am Strand bei 35°C.

Das typische Weihnachts- Essen ist ganz anders als hier in Deutschland. Als Gerichte findest du hier im Blog bislang nur das Rezept für Pan de Jamón (Schinken- Brot) …. es wird aber bald noch mehr geben.

Zum Trinken servieren wir als Aperitif an Weihnachten Ponche de Crema. Eine Art venezolanischer Eierlikör.

Ich habe in meinem Leben bislang noch nie Ponche de Crema selbst gemacht. Ich habe ihn immer fertig in der Flasche gekauft. Bei uns in Venezuela war es üblich, eine Flasche Eliodoro Gonzales an Weihnachten zu kaufen.

Nun, als Vanessa von MrsEmilyshore einen Adventskalender mit Getränken angekündigt hat, dachte ich, jetzt ist der Zeitpunkt gekommen, um einen Ponche de Crema zu zubereiten.Ich startete eine Suche auf Google und fand wirklich viele verschiedene Arten und Weisen, Ponche de Crema zu zubereiten. Jede Familie hat ihr eigenes Rezept.

Inspiriert von der Vielfalt entschied ich, mein eigenes Ponche de Crema- Rezept zu entwickeln. Es sollte immer noch nach venezolanischer Weihnacht schmecken und deswegen veränderte ich die Hauptzutaten nicht: Milch, Eier, Zucker, Vanille und Rum. Und wenn du jetzt denkst: Was?! Milch und Rum?! Dann solltest du dich daran erinnern, dass Piña Colada auch Sahne und Rum enthält.

In Venezuela würde ich selbstverständlich Cacique- Rum nehmen. Den venezolanischen Rum bekommst du hier auch. Ich nahm für das Rezept aber weißen Bacardi, da ich diesen zu Hause zur Verfügung hatte.

Die Mengen an Rum und gezuckerter Kondensmilch im Rezept sind diejenigen, welche für mich zum besten Geschmack des Getränks führen. Du solltest aber für dich abschmecken, wie es dir am besten zusagt. Ich glaube, das Original enthält deutlich mehr Alkohol und mehr Kondensmilch als die Mengen, die ich verwendet habe.

Das Original ist auch dickflüssiger. Meine Version ist deutlich dünnflüssiger, weil es mir so besser schmeckt.

Hier ist mein Rezept für Ponche de Crema. Es ist nicht ganz genau das typische Ponche de Crema nach Eliodoro Gonzales, aber es schmeckt sehr lecker.

Rezept für Ponche de Crema – venezolanischer Eierlikör

Zutaten für ca. 500ml Ponche Crema

400 g Schlagsahne mit mindestens 30% Fett

2 TL Vanille- Aroma

1/4 Tee- Löffel geriebene Muskatnuss

2 Eigelb (aus frischen Eiern der Größe L)

1 Stückchen Orangen- Schale (ungefähr 2 cm x 6 cm)

60 ml Rum

100 g gezuckerte Kondensmilch

Zubereitung

In einem Topf Eigelb mit einem Schneebesen schlagen.

Weiter schlagen und Sahne dazu geben. Dann gezuckerte Kondensmilch, Vanille- Aroma und Muskat untermischen.

Orangen- Schale zugeben und dann das Ganze auf die Kochstelle setzen.

Die Mischung zum Kochen bringen. Immer weiter mit dem Schneebesen rühren.

Sobald sich die ersten Blasen bilden, die Kochstelle auf die niedrigste Stufe herunterdrehen, die immer noch eine Blasenbildung ermöglicht.

Die Mischung für 10 Minuten, unter ständigem Rühren mit dem Schneebesen, köcheln. So vermeidest du, dass die Mischung am Topf klebt oder gerinnt.

Von der Kochstelle nehmen und abkühlen lassen.

Wenn die Mischung ganz abgekühlt ist, Rum unterrühren. Falls dir es noch nicht süß genug ist, kannst du jetzt noch etwas gezuckerte Kondensmilch untermischen.

In kleinen Gläsern, zum Beispiel vor dem Essen als Appetitiv, servieren.

Hier findest du Alle Beiträge zum Merry Blogmas. Aber nicht ungeduldig sein, du muss bis auf dem jeweiligen Tag warten, so das tatsächlich ein Blog Beitrag sich dahinter befindet.

 

Merryblogmas18
 

„01_mrsemilyshore" 02_Katrin 03_Veronica 04_Nina 05_Steffi 06_Karl 07_kruemelnundkleckern 08_Moni 09_Ann-Kathrin 10_schninskitchen 11_kaetheskekse 12_Judy 13_ganzundgar 15_Conny 16_Mareike 17_einhauchfernweh 18_Verena 19_steffi 20_Frederik 21_Stephanie 22_Lena 23_mrsemilyshore

Diese Beiträge könnten dich auch interessieren:

Gibt mir bitte deine Meinung. gracias!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

{"email":"Email address invalid","url":"Website address invalid","required":"Required field missing"}
Cookie Consent mit Real Cookie Banner