Spinat- Tomaten- Käse- Empanadas und Tipps für den Teig

März 22, 2017 in Empanadas, Alle_Rezepte, Vegetarisch

Spinat- Tomaten- Käse Empanadas

Empanadas selber machen ist nicht schwierig. Es ist eher etwas aufwändig. Wenn du öfter Empanadas zubereitest, dann wird es einfacher. Du solltest dich nur trauen.

Ich wollte einen neuen Teig mit Milch und Eier ausprobieren. Das Ergebnis war nicht besser oder schlechter als das Rezept, das ich dir schön beigebracht habe. Deswegen, gebe ich dir jetzt kein neues Rezept für den Teig. Ich teile mit dir meine neuen Erkenntnisse.

Wichtiger für den Teig ist, deine Backoffen einstellungen. Hier wir die Sache etwas haarig, weil jeder Backofen anders ist. So ist mir zum Beispiel passiert, dass ich mit meinem Rezept, die ich zuhause mehrerer Male ausprobiert habe, in der VHS stand und die Empanadas fast 1/3 länger in den Backoffen gebraucht haben. Ich könnte es nicht glauben!  Deswegen, sollte bei dir auf Anhieb nicht klappen, könnte es an den Backoffen Einstellungen liegen.

Auch wie dick der Teig ausgerollt ist, hat einen Einfluss auf der Backzeit. Wenn du den Teig ganz dünn aufrollst brauchst fünf bis zehn Minuten weniger als wenn der Teig dicker ist.  Ich rolle den Teig gerne sehr dünn, weil ich lieber mehr Füllung als Teig essen will. Wenn du zum erste Mal Empanadas machst, könnte es einfacher sein den Teig nicht zu dünn auszurollen. Dann, lässt du die Empanadas fünf Minuten länger in den Backoffen.

Du solltest nur aufpassen, dass wenn die Empanadas zu lange in der Backoffen sind, wird der Teig hart und es ist ein bisschen so wie Kekse essen.

Der richtige Back- Zeit findest du in den du einfach backst. Keine Angst, die Empanadas sind fast immer essbar (außer du verbrennst sich), nur die Textur ändern sich. Übung macht den Empanadas- Meister(in)!

____________________________________________________________________________________________________________
Anzeige





Rezept für Spinat- Tomaten- Käse Empanadas

Rezept Empanadas

Für ca. 12 kleine Empanadas (Zubereitungs- Zeit:  2 Stunden oder mehr, wenn du noch nicht Empanadas gemacht hast)

 

Teig (Hier ist ein Beitrag mit Video von mir über Empanadas- Teig-  Zubereitung)

400 g Weizen- Mehl Typ 00 oder Weizen- Mehl 405

80 g Butter (Vegan: Margarine)

1 Teelöffel Salz

200 ml warmes Wasser

 

Butter in der Mikrowelle oder im Topf schmelzen. Abkühlen lassen, bis diese noch warm ist.

Salz mit dem warmen Wasser mischen.

Das Mehl in ein Gefäß geben und in der Mitte eine Mulde formen.

Die geschmolzene Butter die jetzt warm ist, in die Mulde geben. Die Butter in das Mehl mischen.

Salzhaltiges Wasser mit der Butter- Mehl Mischung verkneten.

Kneten, bis der Teig homogen glatt aussieht. Den Teig in einer Plastiktüte oder in einem geschlossenen Gefäß 10 Minuten ruhen lassen.

 

Füllung

Zutaten

120g Spinat (1 Handvoll)

115g Tomate (3 mittelgroßes Tomate)

1 ½ mittelgroße Zwiebel

2 Knoblauch Zehe

180g Feta- Käse

1 TL Kräuter der Provence (oder andere Kräuter dein Geschmack zum Beispiel Basilikum oder Oregano)

Salz und Pfeffer

 

Füllung Zubereitung

Zwiebeln schälen und klein würfeln. Knoblauch schälen und zerdrücken. Tomaten waschen, trocken und klein würfeln. Spinat waschen und klein schneiden. Käse klein schneiden oder mit dem Händen zerbrösseln.

Zwiebeln und Knoblauch in eine Pfanne bei Mittlere Hitze glasig anbraten.

Tomaten hinzufügen und drei Minuten bei mittelere Hitze weiter kochen.

Die Mischung aus der Kochstelle nehmen und Spinat, Kräuter und Käse unterheben. Mit etwas Salz und Pfeffer abschmecken.

Die Füllung mindestens 10 Minuten abkühlen lassen, bevor du ihn weiter verarbeitest.

 

Die Empanadas formen

Zutaten

1Ei

2 Esslöffel Wasser

 

Zubereitung

Der Teig in 12 Portionen teilen.

Jede einzelne Portion wird kreis- förmig auf ca. 2 mm dünn ausgerollt. (Es muss nicht perfekt rund sein!)

Auf eine Hälfte der Scheibe die Füllung geben. Die Ränder der Teigscheibe sollten dabei sauber bleiben.

Die andere Hälfte zu einem Halbmond umklappen. Mit einer Gabel zusammendrücken.

Den Backofen auf 180°C Oben- und Unterhitze vorheizen.

Mit einem Zahnstocher zwei Löcher auf jeder Empanada machen. Das verhindert, dass die Empanadas während das Backen sich aufmachen.

1 Ei und 2 Esslöffel Wasser mischen und mit einem Pinsel alle Empanadas oben bestreichen.

Die Empanadas im vorgeheizten Backofen für ca. 25 min. backen.

Diese Beiträge könnten dich auch interessieren:

Gibt mir bitte deine Meinung. gracias!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

  1. Hallo! Hola! tengo la suerte de haber encontrado el Blog en mi busqueda de una buena receta para empanadas! Mira aqui me salio tu Blog y esta buenisimo amiga! Felicitaciones por tu Blog! Pues voy a probar tu receta ya que tengo unas ganas enormes de comer unas empanadas deliciosas… asi que la receta la voy aprobar y te avisaré como quedo. Un abrazo y sigue adelante con tu blog, me encantó!
    Tu amiga de siempre… un abrazo, Jackelyn

  2. Hallo!
    Vielen Dank für dieses tolle Rezept. Ich habe sie heute gebacken und sowas leckeres habe ich lange nicht mehr gegessen. Danke für die gute Erklärung. Dein Blog ist super 🙂
    Schönes Restwochenende.
    Sara

    1. Hallo Sara,
      vielen Dank für deine Rückmeldung. Es ist für mich immer eine Freude, wenn ich von Lessern höre wie ein Rezept funktioniert hat.
      Liebe Grüße,
      Verónica

  3. Super lecker deine rezepte,sende mir bitte empanadas,arepas etz varianten,habe das neu entdeckt und ausprobiert einfach toll,mache demnachst party geburtstag und mochte meine Gâste uberraschen,freu mich deine kochkünste entdeckt zu haben,bis dann

    1. Hallo Doris,
      danke für deinen Kommentar. Ein paar neue Rezepte stehen schon in Bearbeitung, leider keine mit Empanadas oder Arepas. Ich merke mir dein Wunsch und erweitere meine To- Do Liste.
      Muchos Saludos,
      Verónica

{"email":"Email address invalid","url":"Website address invalid","required":"Required field missing"}
Cookie Consent mit Real Cookie Banner