Veganen Schokoladen-Muffins mit Gemüse

April 14, 2015 in Süss, Alle_Rezepte, Vegan

veganschokomuffinDiese leckeren Schokoladen-Muffins eignen sich hervorragend, um Gemüse unterzumischen. Dieses schmeckt und sieht man fast nicht. Und, dass in diesen Muffins weder Eier noch Butter enthalten sind, ist auch kaum zu glauben. Trotzdem sind diese Schoko-Muffins ganz saftig, luftig und bleiben lange frisch. Bestimmt überraschst du deine Gäste, wenn sie erfahren, welche Zutaten enthalten und welche nicht enthalten sind.

Dunkle Schokolade, Zucchini und Karotten

Ich suche immer einen Weg, mehr Gemüse in den Speiseplan meiner Familie zu bringen. Ich habe ein Rezept für vegane Karotten-Muffins gefunden. Ich habe es in meine Schokoladen- Version weiter entwickelt. Ich wollte schon vor langer Zeit vegan backen. Ich habe mich aber nicht getraut, weil ich dachte, es würde nicht wirklich gelingen. Neulich, als ich einmal keine Eier zu Hause mehr hatte, war es dann so weit. Vegan backen war angesagt. Das Ergebnis ist ein Volltreffer.

schokomuffin

Kein Mixer

Übrigens, hier wird alles von Hand gemischt, ein Mixer oder ähnliches ist nicht erforderlich. Falls du sie süßer magst, kannst du – als letzten Schliff – etwas Puderzucker drüber streuen.

 Vegan SchokomuffinsBacken ohne Eier

Falls du – wie ich früher – jetzt immer noch Zweifel am veganen Backen hast, dann motiviert dich vielleicht eine Zahl: 21 Millionen. Laut Ökotest (Ausgabe April 2015) werden pro Jahr in Deutschland 21 Millionen männliche Küken getötet, weil die Züchter für diese Tiere keine weitere Verwendung haben. Wer mehr über Eintagsküken erfahren will, kann bei Peta nachlesen. Ich werde ab jetzt öfter vegan backen.

 

Veganen Schokoladen-Muffins mit Gemüse

Verónica
Rezept für Veganen Schokoladen-Muffins
No ratings yet
Vorbereitungszeit 15 Min.
Zubereitungszeit 40 Min.
Arbeitszeit 55 Min.
Portionen 6 Muffins

Zutaten
  

  • 35 g fein geraspelte Karotten
  • 35 g fein geraspelte Zucchini
  • 1 TL Backpulver
  • 1 TL Natron
  • 2 TL Zitrone
  • 90 ml Mandelmilch
  • 1 Prise Salz
  • 30 ml Öl
  • 10 g Kakao- Pulver ungesüßt
  • 30 g klein gehackte oder geraspelte Kuvertüre - dunkle Schokolade
  • 100 g Zucker
  • 100 g Mehl

Anleitungen
 

  • Ofen auf 175°C, ober- und unterhitze, vorheizen.
  • Karotten und Zucchini in eine Schüssel geben. Dazu in der folgenden Reihenfolge jede der folgenden Zutaten geben und jeweils von Hand mischen, bevor die nächste dazugegeben wird: Backpulver, Natron, Zitrone, Mandelmilch, Salz, Öl, Kakao, Kuvertüre, Zucker. Abschließend Mehl dazugeben. Weiter mischen, bis die Masse homogen aussieht. Fertig ist die Mischung!
  • Die Papierförmchen verteilen. Den Teig in die Förmchen geben.
  • min. bei 175°C backen.
  • Die Muffins aus dem Ofen herausnehmen. Fünf Minuten abkühlen lassen. Aus dem Blech heraus holen und gleich auf einem Gitter weiter abkühlen lassen.
  • Optional: Wer es gerne süßer mag, kann die Muffins mit Puderzucker bestreuen.
Hast du dieses Rezept ausprobiert?Erzähle mir bitte wie es dir gelungen ist. Gracias!

 

Diese Beiträge könnten dich auch interessieren:

Gibt mir bitte deine Meinung. gracias!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Rezept Bewertung




{"email":"Email address invalid","url":"Website address invalid","required":"Required field missing"}
Cookie Consent mit Real Cookie Banner