Drucken

Curry Zucchini- Spaghetti: erste Eindrücke mit dem Spiralschneider

Koch-/Backzeit 30 Minuten
Zeit Gesamt 30 Minuten
Portionen 1 Portion
Autor veronica@1000leckerbissen.de

Zutaten

  • Eine Zucchini
  • Eine halbe Tasse Mungo- Bohnen
  • Eine halbe Tasse rote Zwiebeln
  • Eine halbe Tasse Rotkraut
  • Eine halbe Tasse Kokosmilch
  • Kokosöl oder neutrales Öl, wie z.B. Raps- Öl
  • ½ TL Curry- Pulver wie Madras oder Garam- Masala
  • Salz nach Geschmack

Zubereitung

  1. Die Mungo- Bohnen mit reichlich Wasser (ohne Salz) für 15 Minuten kochen (oder bis diese weich sind). Wenn die Bohnen weich sind, das Wasser abgießen und die Kokosmilch und Curry dazu geben. Salz nach deinem Geschmack hinzugeben. Die Mischung 5 Minuten kochen lassen.
  2. Aus der Zucchini Zoodels machen.
  3. Zwiebeln in Julienne- Scheiben schneiden. Das Rotkraut in dünne Scheiben schneiden. Die Zwiebeln kurz anbraten. Das Rotkraut dazu geben und Salz je nach Geschmack hinzufügen.
  4. Die Zoodels ohne Salz und kurz (für ca. 2 Minuten) anbraten. Dafür sollte die Kochplatte auf maximaler Stufe sein.
  5. Deinen Teller belegen. Zuerst die Zoodels, dann die Soße und ganz oben drauf die Rotkraut- Mischung.