Drucken

Kürbis- Apfel- Kokosnuss- Cremesuppe (Vegan)

Portionen 6 Personen
Autor Vero

Zutaten

  • 1 Apfel ca. 200g Sorte Gala
  • 1 Zwiebel ca.80g
  • 5 Karotten ca. 450g
  • 1 Hokkaido- Kürbis ca. 1Kg komplett oder ca. 850g entkernt
  • 125 ml Kokosnussmilch ca. ½ Dose
  • 1 Daumengroßes Stück Ingwer
  • 1 TL Curry- Pulver ich nehme das hier*
  • Salz zum Abschmecken ca. 2 TL
  • Wasser
  • 2 EL Geschmack neutrales Öl
  • Muskatnuss optional
  • Topping: gehackte Koriander oder geröstete Kürbiskerne Optional

Zubereitung

  1. Zwiebel schälen und klein würfeln.
  2. Ingwer schälen und fein reiben.
  3. Apfel waschen, schälen, entkernen und klein schneiden.
  4. Karotten waschen, schälen und in grobe Stücke schneiden (ca. 2cm Dick)
  5. Hokkaido- Kürbis waschen und in grobe Stücke schneiden (ca. 2cm Dick). Die Sorte Hokkaido kannst du mit Schale zubereiten.
  6. 2 EL Öl in einem Topf erhitzen. Zwiebeln und Ingwer kurz dünsten.
  7. Apfel, Karotten, Kürbis und Curry- Pulver zugeben. Den Topf mit Wasser befüllen bis alle Zutaten zugedeckt sind. Bei mittlere Hitze 20 Minuten Kochen. Falls das Wasser zu sehr verdünstet, dann fügst du etwas heißes Wasser dazu, so dass die Zutaten immer zugedeckt sind.
  8. Mit einem Pürierstab pürieren. Kokosmilch untermischen. Mit Salz abschmecken.
  9. Wenn dir die Suppe noch zu dick ist, kannst du die Konsistenz mit kochende Wasser an deinem Geschmack anpassen.
  10. Die Suppe Servieren und etwas frisches Muskatnuss dazu reiben. Als Topping könntest du etwas frischer Koriander oder geröstete Kürbiskerne nehmen.