Drucken

Vorbereitung 5 Minuten
Koch-/Backzeit 20 Minuten
Zeit Gesamt 25 Minuten
Portionen 6 Arepas
Autor Verónica

Zutaten

  • 1 ¾ tassen Vorgekochtes Maismehl
  • 1 Tasse Wasser
  • 125 g Ur- Süße
  • 1 TL Salz
  • 2 EL anís
  • Öl mit neutral Geschmack wie Rapsöl zum frittieren

Zubereitung

  1. Wasser mit Uhrrohrzucker und Anis aufwärmen bis der Zucker sich komplett gelöst hat. Abkühlen lassen.
  2. In einem Gefäß, das Zucker- Wasser, Salz, Harina Pan mischen. Fünf Minuten ruhen lassen. Den Teig kurz kneten (ca. 2 Minuten).
  3. Etwas von Teig in den Händen nehmen und eine Kugel formen. Der Kugel zwischen die Hände drücken bis diese wie eine Scheibe aus 2 bis 3 mm dick ist.
  4. Vorsichtig, jeder Scheibe in heißes Öl geben. Die Arepas sind fertig, wenn diese Gold- Braun sind.
  5. Diese Art Arepa ist man am besten frisch und heiß. Solange sie Aufgebläht sind. Naher wenn sie abkühlen fallen in sich zusammen.