Go Back
+ servings
Drucken

Catalinas backen

Venezolanische Kekse die dank Ur- Süße ein sehr besonderes Geschmack haben. 
Gericht Snack
Vorbereitungszeit 15 Minuten
Zubereitungszeit 20 Minuten
Arbeitszeit 35 Minuten
Portionen 8
Autor veronica@1000leckerbissen.de

Zutaten

  • ½ Tasse Wasser
  • 150 g Ur- Süße granuliert
  • ½ TL Backpulver
  • 75 g Butter
  • 250 g Mehl
  • ½ TL Zimt
  • ½ TL pürierte Ingwer
  • ¼ TL gemahlene Nelken
  • ¼ TL Natron
  • Prise Salz

Anleitungen

  • Wasser und Ur- Süße in einen Topf geben. Den Topf aufwärmen, bis die Ur- Süße sich komplett aufgelöst hat. Topf beiseitestellen und komplett abkühlen lassen.
  • Alle trockenen Zutaten in ein Gefäß sieben und mischen.
  • Aus der Wasser- und Ur- Süße- Mischung, vier Esslöffel auf die Seite stellen. Den Rest der Flüssigkeit zu den trockenen Zutaten geben - zusammen mit der Butter und dem Ingwer. Alles vermischen, bis ein homogener Teig entsteht. Du musst ihn nicht kneten. Er ist so ähnlich wie ein Mürbeteig.
  • Den Teig in eine Plastik- Folie einwickeln und eine halbe Stunde im Kühlschrank ruhen lassen.
  • Ein Blech mit Backpapier belegen.
  • Backofen auf 175°C, Ober- und Unterhitze, vorheizen.
  • Teig aus dem Kühlschrank herausholen.
  • Den Teig auf einer bemehlten Fläche ca. 5 mm dünn ausrollen und Kreise (ca. 8 cm Durchmesser) ausstechen. Die Scheiben, mit etwas Abstand zueinander, auf das Blech legen.
  • Die Kekse mit dem Wasser und der Ur- Süße- Mischung bepinseln.
  • Im vorgeheizten Backofen für 20 min. backen.
  • Aus dem Backofen holen und die Catalinas auf einem Gitter abkühlen lassen.